Kreisvereinigung Ludwigshafen/Vorderpfalz e.V.

 

 

Wolfgang Fuchs-Lambrix, Reha-Berater a.D.

Mir gefällt die Selbstbestimmtheit im Ehrenamt. Ich kann mich sozial engagieren und helfen und so auch meine Talente und Fähigkeiten einbringen. Das fühlt sich gut an.

 

 

 

Harry Essenburger

Ich möchte meine Lebenserfahrungen an Menschen weitergeben, die ein offenes Ohr dafür haben.

 

 

 

 

Heidi Steinert, Vorsitzende von SeHT Ludwigshafen-Vorderpfalz e.V

Ich freue mich, wenn ich meine langjährigen Erfahrungen über AD(H)S und Teilleistungsstörungen an Betroffene und Angehörige weitergeben kann.

 

 

 

Eveline Mayer

Es ist mir ein großes Bedürfnis, mich sozial zu engagieren, um mein Wissen und meine Lebenserfahrung weiterzugeben. Dies bekomme ich belohnt durch Dankbarkeit und positives Feedback.

 

 

 

 

Georg Benecken

 

 

 

 Birgit Zacher

 

 

Emil Weickenmeier

Ich möchte gerne mein Wissen, mein Können und meine Erfahrung, die ich in meinem Leben gesammelt habe, für andere Menschen nutzbar machen. Die ehrenamtliche Arbeit als Jobpate gibt mir eine Gelegenheit dazu.

 

 

 

 

Rudolf Schäfer, Gymnasial-/Beratungslehrer a.D.

Ein Teil meiner beruflichen Arbeitsfelder war die schulpsychologische Beratung. Meine Erfahrungen in diesem Bereich möchte ich in ehrenamtlicher Tätigkeit bei den JobPaten einbringen und Hilfestellung leisten für Menschen, die unsere Hilfe suchen.

 

 

 

 

Wolfgang Kraut

 

 

 

Karl Gajewski, Diplompsychologe

Die Aufgaben der JobPaten sind sehr vielfältig und es gibt keine einfachen Patentlösungen. Deshalb halte ich es für wichtig, dass unsere JobPaten-Gruppekreative Ideen sammelt und regelmäßig Erfahrungen austauscht. Dies systematisch und professionell begleiten, ist mein Beitrag bei den JobPaten von SeHT e.V.

 

 

 

Gudrun Schwöbel

 

 

 

Bernd Schwöbel

"von dem, was ich weiß und kann, geb ich dir gerne was ab. Falls du es brauchen kannst."